Paderborner Lachyogaclub Lachola
Präventionszentrum Kamen und Lachyoga
Lachyoga-Angebote
Lachyoga für Unternehmen
Lachyoga Paderborn
Lachyoga Kamen
Lachyoga Unna
Lachyoga Hamm
Termine - Termine
Lachyoga-Was ist das?
Lachyoga-Leiter-Ausbildung
LACHOLA-Buch und Theater
Etwas Gutes für die Seele
Das war einmal !!!
Kontakt
Impressum
 

Etwas Gutes für die Seele

Neben dem Lachen wollen wir im

Lachclub auch der Seele etwas Gutes zukommen lassen.

Dr. Madan Katarias Lieblingsspruch lautet:
Es gibt nichts Gutes,
außer man tut es.

Jede Woche gibt es hier einen neuen Spruch!

KW 11

       ZAUBERworte für den Tag:
            Und wieder einmal ist
          FREUtag!!!!
         Wenn wir uns fallenlassen
                  und es zulassen,
                 gibt es soooo viel,
                  über das wir uns
                   freuen können!


KW 9

Das Leben ist bezaubernd,
man muss es nur durch
die richtige Brille sehen.
             Alexandre Dumas

KW 8

      Heiterkeit
           kann kein
       Übermaß haben,
  sondern ist immer gut.



KW 5
Die Liebe erschafft die Welt,
die Freundschaft gestaltet sie,
               Friedrich Hölderlein

KW 4
Wir sind, was wir denken!
Mit unseren Gedanken, formen wir die Welt!
                      Buddha


KW 3 - 2016

             Das beste Mittel,
         den Tag zu beginnen, ist:
     Beim Erwachen daran denken,
    ob man nicht wenigstens einem
        Menschen an diesem Tag
      eine Freude bereiten könnte.
                  Friedrich Nietzsche

KW 42

           In Harmonie

       Das höchste Gut ist
    die Harmonie der Seele
           mit sich selbst.

KW 41

Lasst uns dankbar sein
gegenüber Menschen,
die uns glücklich machen.
Sie sind die liebenswerten
Gärtner, die unsere Seele
zum Blühen bringen.
         Marcel Proust

KW 40
                     Ein guter Tag
                   fängt morgens an!

           Ich wünsche euch für heute
               viele fröhliche Momente,
           die euch gute Laune schenken
             und immer ein Lächeln ins
                     Gesicht zaubern.


KW 39
4 Jahre Lachyoga-Club in Paderborn

    Aufmerksamkeit des Herzens

         Es gibt viele Gelegenheiten
                  Danke zu sagen,
           wie es Tage im Leben gibt
        und Menschen, die uns begegenen.
           Jeder Tag, jeder Mensch
                   bereichert uns.
                    Es fordert nur
         ein wenig Aufmerksamkeit
                    des Herzens
              einen offenen Blick,
                     ein Lächeln
             und ein liebes Wort:
                      D A N K E !


KW 38


    Ein  M e n s c h
    ist so  s t a r k
  wie er  l u s t i g 
         sein kann.
         Carl Ludwig Schleich


KW 37

      Die besten Gedanken
             bleiben aus.
       wenn man sie sucht.
      Sie sind wie Geister,
    die nur dann erscheinen,
         wenn man aufhört,
             sie zu rufen.

KW 36

Interessiere dich für dein LEBEN!
Du bist der / die EINZIGE,
der / die etwas daraus
machen kann.
         Else Pannek

KW 35

Wann die Inspiration kommt,
hängt nicht  von mir ab.
Ich kann nur dafür sorgen,
dass sie mich bei der Arbeit findet.
      Pablo Picasso

KW 34

Heiterkeit und Frohsinn 
sind der Himmel,
unter dem alles gedeiht.
                  Jean Paul

KW 32

Die Freude bringt
alles in Bewegung,
was im Menschen ist.
     Johann Wolfgang von Goethe

KW 31
            Ein Lächeln
          kostet nichts,
            aber es ist

       unendlich wertvoll!

KW 30

A b e n t e u e r    L e b e n

 Lass dich auf das Abenteuer „Leben“ ein,
 und du wirst immer wieder überrascht und beschenkt. 
                                      
  Lore-Lillian Boden


KW 29

Lache so viel,
wie du atmen kannst
und liebe,

solange du lebst.

             Jonny Depp


KW 28


Gehe möglichst sorglos
und offen in den neuen Tag,
begrüße ihn ohne Vorurteile
und sei immer darauf gefasst,
dass etwas Unfassbares/
    Wunderbares geschieht.

KW 27

   Mit einem Lächeln im Gesicht
         geht vieles Leichter
 und so manches ganz von selbst!

KW 25

               Lebe, Liebe, Lache,
       mach einfach lust´ge Sachen.
         Lebe in den Tag hinein,
     lad` die Freude in dein Herz hinein.
       Liebe mit all deiner Kraft,
         du neue Gedanken schaffst.
       Lache und du wirst seh´n,
    lachend wird´s viel leichter geh´n.

                      Hedwig Koch –Münch


KW 24

Immer aufs Neue
Liebe zu erleben,
ist die beste Art der Seele,
sich gesund und froh zu halten.

KW 23

Nicht wie viel Zeit man miteinander verbringt ist wichtig,
sondern wie man sie miteinander verbringt.
              Judy Parker
KW 22

Wer lächelt,
statt zu toben,
ist der Stärkere.

Japanische Weisheit

KW 21

Die Seele baumeln lassen

Die Ruhe der Seele
       ist ein herrliches Ding
und die Freude an sich selbst.

Johann Wolfgang von Goethe

KW 20

Möge jeder Tag von Neuem
dir sein freundlichstes
Lächeln schenken.

KW 19

Letztlich zählt der Augenblick.
  die unmittelbare Gegenwart,
    in der allein das LEBEN
       zu sich selbst und
      zu uns finden kann -
   wenn wir es ihm erlauben.

KW 18

Wechselnde Pfade,
Schatten und Licht,
alles ist Gnade
hab` Zuversicht!

KW 17

     Viel schöner bist du
        wenn du lachst,
          als wenn du
    eine Schnute machst!

KW 16

Es heißt, dass ein Augenzwinkern
Hoffnung und Träume baut,
dass bei Berührung der Fingerkuppe
Energie fließt,
dass ein kurzer Blick
Kraft für den ganzen Tag geben kann
und dass ein Lächeln
Berge versetzt.

     Martina Schmid-Markert


KW 15


Heute leben –
Carpe dien´m 

Heute leben:
diesen Tag leben
als sei er dein erster –
taufrisch und blütenneu
und zum Staunen.

 Diesen Tag leben
als sei er dein letzter –
Geliebtes liebend umfangen,
gelassen
Bedrängendes lassen.

Verwurzelt im Gestern
und rankend ins Morgen
die kostbare Pflanze Heute
jeden Tag
sorgsam begießen.
 

Notfalls mit Sekt! 

Christa Mathies

 Oder mit einem Lach-Cocktail
und dabei die Freude so richtig herzhaft genießen.
Ha, he, hi, ho, hu!!

Erweiterung von Hedwig Koch-Münch

KW 14

                         Kräfte des Guten

Tu erst das Notwendige,                   - Entscheide dich!

dann das Mögliche                             - Gehe zum Lachyoga

und plötzlich schaffst                         und plötzlich schaffst

du das Unmögliche                               du Freude, Liebe, Lachen.

 

Franz von Assisi                                                           Hedwig Koch-Münch

 


KW 13

Lachen und Lächeln
sind Tor und Pforte,
surch die viel Gutes
  in den Menschen
hineinhuschen kann.

  Christian Morgenstern


KW 12

Glücklich ist,
wer sein Leben
s i n n v o l l
vertrödelt.
           Billy


KW 11

Die Gelegenheit, dem Menschen
große Dienste zu erweisen,
ist nicht sehr häufig.
Dagegen kann man
auf Schritt und Tritt
jemanden eine kleine Freude machen.
Wenn es auch bloß
ein freundlicher Gruß wäre,
der schon manches einsame
und freudarme Dasein
wie ein Sonnenstrahl erhellen kann.
             Carl Hilty

 


KW 6
Wer sich am Leben freuen möchte,
findet stets einen Grund dazu.
         Thomas Romanus

KW 5

Ganz nah beim Glücklichsein
steht das Glücklichmachen.

Drum lasst uns lachen,
einfach Quatsch machen,
Freude und Liebe verschenken
und an den Nächsten denken.

KW 4
Das Glück des Lebens besteht darin,
      die wenigen oder kleinen
            Schwierigkeiten
      siegreich und erfolgreich
            zu überwinden.

KW 3

Die Zeit langsamer machen,
die Eile ins Abseits schicken,
den Augenblick tief einatmen
      und dem Lächeln
     gute Gründe geben.

KW 47

   Wenn Ihr glaubtet,
     glücklich zu sein,
  so wäret Ihr es auch.
               Voltaire

KW 46

Jeder Tag bringt seine Geschenke mit,
man braucht sie nur auszupacken.
           Albert Schweitzer

KW 45

Traurig sein ist etwas Natürliches,
vielleicht ein Atemholen zur Freude.
      
Paula Modersohn-Becker

KW 44

        Das Lächeln des Freundes
ist wie eine laufende Welle von Licht.
                               Jean Paul

KW 43

Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder,
sie geben das Empfangene zehnfach zurück.
                          August von Kotzebue


KW 40

Nutze jeden Augenblick,
der dir die Tür öffnet
in ein Lebensgefühl,
das dich erfüllt und inspiriert.
             
KW 39

Nimm dir Zeit ,
um froh zu sein,
es ist die Musik der Seele.

KW 38

3 Jahre Paderborner Lachtreff Lachola

Wir wünschen uns weiterhin
     dass wir den Mut aufbringen,
     bekannte Pfade zu verlassen,
     um etwas Neues zu entdecken.

Wir wünschen uns weiterhin
      uns dem Nächsten zu öffnen,
      dass wir uns gute Freunde sind,
      die auch in den Stürmen des Lebens
      felsenfest zueinander stehen.

Wir wünschen uns weiterhin,
       dass wir unseren Blick schärfen,
       um in den vielen Dingen des Lebens
       Schönes erkennen und
       abends aus vollem Herzen sagen können:
           "Der Tag war gut!"


KW 37


Entfalte lachend deine Kräfte
und komme deinem Ziel
                 viel leichter näher -
welch ein glückseliges Hochgefühl!

KW 36

  Unser Gesicht
sollte immer
ein Landeplatz       
     für den Anflug
            eines Lächelns sein.
            Thomas Romanus

KW 35

Glücklich sein ist wie
eine herrliche Süßspeise.
Möge dir das Leben mehr davon geben,
als du je aufessen kannst.
    Altirischer Segensspruch

KW 34


Freundschaft ist eine dem Menschen
          verliehene Fähigkeit und Kraft
     zu Gegenseitigkeit und Vertrauen,
        zum Sich-Öffnen einem anderen
                Menschen gegenüber,
           um an dessen Freuden und Leiden,
              Hoffungen und Änagsten,
                 Erfolgen und Versagen
                      teilzunehmen.
                                              Rudolf Schnackenburg


KW 33

Es gibt keine größere Macht
als die Macht des Lachens.

             Hugh Greene

KW 32

Lachend durch das Leben schweben,
das Lachen auch den anderen geben.
Lachend geht so vieles leichter,
ein Lachen macht dich einfach heiter.

KW 31

Lachen öffnet Herz und Verstand,
das Lachen ist der Lebensgarant.

KW 30

        In diesem Moment kannst
       du die Wahrheit erkennen,
            das Leben spüren,
          den Sinn berühren -
          nur in diesem Moment!
        Also verlasse ihn niemals.

KW 29

Viel schöner bist du,
wenn du lachst,
als wenn du eine Schnute machst!

KW 28

Der Optimist hat nicht
weniger oft unrecht
als der Pessimist,
aber er lebt froher.
      Charlie Rivel

KW 27

Lachend durch das Leben gehen,
lachend in den Himmel sehen,
lachend nach den Sorgen schauen,
lachend auf das Morgen bauen.
Hab ganz viel Freude bei all deinen Dingen,
denn lachend kann so vieles gelingen.
                       Hedwig Münch

KW 26

Lächeln ist viel billiger
als elektischer Strom
und gibt mehr Licht.
                      Schottisches Sprichwort

KW 25


Kostbar ist jede Minute,
die geliebt und genossen,
der Heiterkeit gewidmet,
der Freude geschenkt
und in schöner Harmonie
mit sich selbst verbracht wird.


KW 24

Nichts amüsiert mich mehr,
           als wenn ich
       über mich selbst
               lache .
                       Mark Twain

KW 23
             Um guter Laune zu werden,
        muss man sich vergnügt aufrichten,
              vergnügt um sich schauen
                  und sich so verhalten,
                 als wäre die gute Laune
                        bereits da.
                                              William James

KW 22

Was du  anderen zufügst,
das fügst du dir zu.
      Christian Morgenstern

Lachyogisch betrachtet:
Sei gut zu dir selbst,
dann sind die anderen
auch gut zu dir.
      Hedwig Münch

KW 21

       Wenn du am Morgen erwachst,
           denke darüber nach,
               was für ein köstlicher
                Schatz es doch ist,
                       zu leben,
                   zu atmen und

              sich freuen zu können.
                         Marc Aurel
               
KW 20

Die Reisen in unseren Träumen,
in denen wir schweben und fliegen können,
vermitteln uns eine Ahnung
von den grenzenlosen Möglichkeiten der Seele.


KW 19

Heiterkeit und Herzlichkeit
ergeben eine unwiderstehliche Mischung.
          Ernst Ferstl

KW 18

Wer ständig glücklich sein möchte,
muss sich oft verändern.
          Konfuzius

KW 17

Zu Ostern dürfen alle lachen,
und sich mit Witzen lustig machen.
So manche haben es wieder entdeckt,
eine starke Kraft darinnen steckt.

Internetsuche: Osterlachen

KW 16

Jedes Mal,
wenn ein Mensch lacht,
fügt er seinem Leben
ein paar Tage hinzu.
                Curzio Malaparte


KW 15

Das   G l ü c k
kommt zu denen,
die   l a c h e n.
     

KW 14

               Vergiss nie,
     das Leben ist viel zu kurz,
           um traurig zu sein.
        Darum vergib schnell.
              liebe ehrlich.
               und lasse zu,
             dass Du nie Dein
            Lachen verlernst.

KW 13

So wie der Tag beginnt,
      geht er weiter.
Beginne ihn mit einem
        Lächeln .
  Du hast es verdient.

KW 12


          Die einzige Konstante
                  im Universum
           ist die Veränderung.
                                Heraklit

KW 11


    E i n
freundliches 
L ä c h e l n
  ö f f n e t
       dir
     z e h n
verschlossene
    T ü r e n.

KW 10

Lebe heute -
vergiss die Sorgen der Vergangenheit.
                              Epikur
Der Karneval lässt uns die Sorgen
sicherlich viel leichter überstehen .

KW 9

Humor ist das Netz, durch das
die Alltagssorgen schlüpfen,
während die kleinen Freuden
darin hängen bleiben.
                    Irmgard Erath

KW 8
Wunder
Wunder geschehen,
kannst du sie sehen?
Sie kommen ganz, ganz leise
zu dir auf seltsame Weise.

Mach dich bereit,
für die Wunder der Zeit.
Vertraue dem Jetzt und Hier,
sie kommen ganz bestimmt zu dir.

Geh den Wundern lächelnd entgegen,
so begegnest du ihnen auf friedvollen Wegen.
Wünsch dir ein Wunder und du wirst sehn,
wünsch dir ein Wunder, sie werden geschehn.
                                                                 Hedwig Münch

KW 7

Ich wünsch dir täglich
neuen Schwung für all das,
was getan werden muss;
ich wünsche dir aber auch
Muße und Ruhe für all das,
was genossen werden will.

Gönne dich dir selbst!
Ich sage nicht: Tu das immer.
Aber ich sage:
Tues immer wieder einmal.
              Bernhard von Clairvaux

KW 6
Glück ist wie ein Schmetterling.
Will man es einfangen,
so entwischt es einem immer wieder.
Doch wenn du geduldig abwartest,
lässt es sich vielleicht von selbst
auf deiner Hand nieder.
            Nathaniel Hawthrone

KW 5

         Die Fähigkeit, glücklich zu leben,
                kommt aus einer Kraft,
               die der Seele innewohnt.
                   Marc Aurel


KW 4
Lachen und Zufriedenheit
sind die Vitamine des Alltags.
                   Dagmar C. Walter

KW 3

Wer Glück hat und
            eine Nussschale voll Witz,
der kann die halbe Welt regieren.

KW 2
Jeder schöne Traum
macht das Leben leichter.

KW 1


Wünsche für das Jahr 2014

Möge das neue Jahr auf all´ unseren Wegen
uns ganz viel Glück, Gesund- und Zufriedenheit geben.

Möge es uns allen ganz viel Lebensfreude bringen,
für all´die großen und kleinen Dinge.

Möge es uns allen Zeit zuteilen,
um miteinander zu verweilen.

Und möge es für uns alle die Liebe bereithalten,
damit wir können liebevoll gestalten,
an Allem wonach wir streben,
an Allem wofür wir leben,
an Allem was uns ist gegeben.

KW 52
                       Weihnacht


                   Glocken klingen durch das All,
                   geboren ist das Kind im Stall,
                 geboren im Stall von Bethlehem,
              kommt lasst uns dieses Wunder anseh´n.

              Das Kind verheißt uns Liebe und Friede,
                vergessen sind die Sorgen und Hiebe.
                Er ist geboren für das Heil der Welt,
             er ist´s, der alles in seinen Händen hält.

            Lasst uns danken, dass er wurde geboren,
                        dass er wurde auserkoren.
                      Weihnacht ist´s nun überall,
                die Freude durch das All laut schallt.

                    Sogar die Engel stimmen mit ein,
             so lasst uns alle miteinander fröhlich sein,
                die Liebe und den Frieden verbreiten,
                  hier und jetzt und zu allen Zeiten.

Ich wünsche allen ein frohes und gesegenetes Weihnachtsfest
und ein gesundes, glückliches Neues Jahr 2014

KW 51

Sammle deine hellsten Stunden ein
wie eine Schatz
für dunkle Stunden.

KW 50


Advent, Advent, endlich bist du da,
wir freuen uns auf dich jedes Jahr.

Die Lichterketten und Sterne erstrahlen hell,
vertreiben die Dunkelheit ganz schnell.

Sie wärmen das Gemüt und auch die Herzen,
unterstützt werden sie von vielerlei Kerzen.

Lasst Licht und Freude in eure Herze hinein,
dann wird auch bei euch bald Weihnacht sein.

KW 49
         Erfreue dich
      an den kleinen Dingen.
Halte nichts für selbstverständlich.
Begreife jeden Tag als eine Reise,
auf der du Dinge entdecken kannst,
die dir Freude und Glück bereiten.

KW 48
Wir können die Zeit nicht aufhalten,
aber wir können sie besser nutzen.

Mit einem Lächeln um den Mund,
gelingt es leichter, Stund`um Stund`.

KW 47


Das Glück
       deines Lebens
           wird bestimmt von
             der Beschaffenheit
                deiner Gedanken .
                               Marc Aurel
KW 46

Ein Lächeln
      zaubert
              Licht
                    ins Dunkel.

KW 45

Für Körper und Geist

Der Geist ist demselben Gesetz
unterworfen wie der Körper:
Beide können sich nur durch
beständige Nahrung erhalten.

KW 44
Ein wenig Grütze in der Mütze,
ist gar nicht viel nütze.
Ein fröhliches Herz unter der Weste,
ist das Beste!

KW 43

Es geht mal hin, es geht mal her,
das Leben ist doch nicht so schwer.

Es geht mal rauf und auch mal runter,
komm`lach doch mal,
                dann wirst du munter.

Nach Regen folgt der Sonnenschein,
lass`das Lachen in dein Herz hinein .

KW 42
             Nur Mut!
      Unmögliches ist möglich,
    wenn es an Mut nicht fehlt.
                       Elisabeth Kulmann

KW 41
Das Glück ist überall,
wo die Leute Augen dafür haben.
                           Raoul Follerau

KW 40
Ein Lächeln
zaubert Licht ins Dunkel.

KW 39

Fang jetzt an lachend zu leben
   und zähle jeden Augenblick
      als ein Leben für sich.

KW 38
Ich sag´s euch unumwunden,
ich wünsch euch fröhliche Stunden,
zum Geburtstag, den zweiten,
geht das Lachen in die Weite.
Wir lachen hinaus in die weite Welt,
wir lachen nur so, weil´s uns gut gefällt.
Wir machen lustige Sachen,
bringen uns und andere zum Lachen,
sperren sogar den Jammerlappen ein,
denn: wir wollen einfach nur
                         fröhlich sein.
                                       Hedwig Münch

Fröhliche Stunden
Was kann einen Menschen glücklicher machen
als Geborgenheit und ein fröhliches Lachen.
                              Walter Reisberger

KW 37

Ein strahlendes Lächeln
kann den ganzen Tag erhellen.
                 Nina Sandmann

KW 30 bis KW 36
Ferienzeit - Erholungszeit !
Im September geht`s lustig mit Sprüchen weiter.
Falls zufällig jemand einen tollen Spruch auffängt,
der darf ihn gerne an mich mailen.
In diesem Sinne wünsche ich allen schöne, erholsame Ferien 
und ganz oft ein munteres Lächeln auf den Lippen.
 
KW 29

Jeder Mensch soll Freude an sich selbst haben,
                   und glücklich, wer sie hat.
                                 Johann Wolfgang von Goethe

KW 28
                         Sei geistesgegenwärtig!
                          Erlebe den Augenblick
                              mit offenem Herz
                             und wachen Sinnen,
                                 damit du seine
                        wahre Bedeutung erkennst.

KW 27
 
Hast du Kummer, hast du Sorgen?
Soll ich dir ein Lächeln  borgen?
Nimm es nur, es bringt dir Glück!
Gib es irgendwann zurück.

KW 26

                  Das Beste,
               was der Mensch
        einem andern schenken kann,
               ist ein Lächeln .
                   Wladimir Lindenberg

KW 25
                   Ein Lächeln
             verzaubert die Welt
                für einen ganzen
             kostbaren Augenblick.
                    Ernst R. Hauschka

KW 24
Nichts bringt so viele Zinsen wie Freundlichkeit und gute Laune,
dabei sind die Anschaffungskosten so gering!

KW 23
Du darfst dein Lächeln getrost immer wieder verschenken,
es ist wie ein Bumerang und kommt stets wieder zurück.
  
KW 22

Im sonst so schönen, sonnigen Mai,
eilt der regnerische November herbei .
Er macht sich breit, versucht die Stimmung zu drücken,
doch es wird ihm nur schwer glücken.

Die Sonne scheint über den Wolken pur,
ich hab sie gesehen, so glaubt es nur.
Sie schaut auf uns alle hier hernieder,
und denkt sich, wann kommen die lustigen Lacher wieder?!

Lasst uns doch freuen über die kleinen Sachen,
die selbst dem schlechten Wetter den Garaus machen.
Die Zeit vergeht so schneller im Mai,
und die Sonne kommt zu uns im Nu herbei.

KW 21

Pfingsten:
Es wurde uns eine Gabe geschenkt,
die das Leben in ..?..?..?.. Bahnen lenkt,
zu mehr Frieden, Freude und Sonnenschein,
lassen wir gern das Lachen in unsere Herzen hinein.

Im freundlichem Miteinander,
finden die Herzen besser zueinander,
ein Streit ist schneller beigelegt,
so werden die Hände und Herzen für`s Gute bewegt.

Das Lachen besitzt eine große Kraft,
ist es mit Herz und Verstand gem(l)acht!

(Die ..?..?..?.. darf jeder durch ein für ihn passendes Wort ersetzen!)

KW 20

Nie verlerne so zu lachen,
wie du jetzt lachst:
            Froh und frei   !
Denn ein Leben ohne Lachen,
ist wie ein Frühling ohne Mai.

KW 19
                    Weltlachtag 2013   

                    Lasst uns die "Waffen" strecken,
                   und die Arme in den Himmel recken,
                 zum Lachen um den ganzen Erdenkreis,
               vom jungen Menschen bis zum alten Greis!

               Lachend soll sich der Friede verbreiten,
               lachend wollen wir uns die Hände reichen.
           Lasst uns die Freude verteilen Stück für Stück,
         bis dass das Herz an den besten Platz ist gerückt.

KW 18
Die beste Vorsorge für das Alter ist,
dass man sich nichts entgehen lässt,
              was Freude macht.
             Dann wird man später
        die nötige Müdigkeit haben
               und kein Bedauern, 
              dass die Zeit um ist.
                      Franziska Gräfin zu Reventlow

KW 17
Einfach mal relaxen:
Mische Tun und Nichtstun,
und du verbringst dein Leben in Fröhlichkeit!
                 aus Russland
KW 16

Das Glück besteht darin,
zu leben wie alle Welt
und doch
wie kein anderer zu sein.
                               Simone de Beauvoir

Wie gut, dass es Lachyogis gibt
.


KW 15
Zeit, die wir uns nehmen,
ist Zeit, die uns etwas gibt! 
Johann Wolfgang von Goethe


KW 14                                 
                                               
              Wenn es  L A C H E N  regnet,           
               brauchst du keinen Regenschirm!             
                                                         
                                                           


KW 13

                            Es ist schön,
                      jemanden zu kennen,
               mit dem man vor lauter Spaß,
          den Ernst des Lebens vergessen kann!

KW 12
Lache
  und die Welt lacht mit dir.
Weine
 und du weinst allein.
            Charly Chaplin

KW 11
Jedes Lachen
          vermehrt das Glück
                                auf Erden.
                                          Jonathan Swift 


KW 10

Heute ist dein Tag!
Ein kühnes Beginnen ist halbes Gewinnen.

Eine kleine Übung dazu:

Schau in den Spiegel und lächle,
mit Sicherheit wird dein Lächeln erwidert  .

KW 9

Tu deinem Leib etwas Gutes,
damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Eine kleine Übung dazu:

Richte dich gerade auf,
nimm einen tiefen Atemzug und
strecke deine Arme weit nach oben.
Beuge dich ausatmend vor,
 - soweit es geht, -
       und lache dabei.


KW 8

            Das Leben ist so leicht,
               wie du es ihm machst - 
                    und so schwer,
               wie du es dir machst.

      Beginne den Tag mit einem Lächeln
                   und er lacht zurück.

KW 7

Jedermann / frau, die der lauthals lacht,
 - zeigt sich in der schönsten Pracht!

KW 6
 W a c h s t u m
         Denk nicht
   du hast nicht genug
Platz in deinem Herzen.

      Je mehr Liebe
   du in dein Herz lässt,
  desto größer wird es -

   und mit ihm auch du.

KW 5

Lachen bringt Verwandlung,
denn in freundlicher Handlung,
finden wir froh zueinander,
sind glücklich beieinander.

Die Herzen gehen weit auf,
gleich wie im Dauerlauf,
und im Lachen und Scherzen
verschwinden die Schmerzen.

KW 4

Auch der weiteste Weg
beginnt mit dem ersten Schritt.

Auch das schönste Lachen
beginnt mit dem Mundwinkelhochziehen.

Und das Lachen ohne Grund - Lachyoga -
beginnt mit der willentlichen Entscheidung.

Hahahah, hohohoh, hihihi

KW 3
           Glücklich ist,
           wer vergisst,
was doch nicht zu ändern ist.

Schau das Leben lachend an,
dann geht es sicherlich bergan
und du hast daran gut getan.

KW 2
Mit Freude in das Neue Jahr,
ein guter Vorsatz, oh wie wahr!
Doch wie kann es gelingen,
bei all unseren Dingen?
Mit Muskelkraft, das ist doch klar,
ist es zu schaffen wunderbar.
Der stärkste Muskel ist unser Wille,
um den zu bewegen, gibt es keine Pille.
Sagt "Ja!" zur Freude allezeit,
dann macht sich die Freude in euren Herzen breit.
Die Mundwinkel hoch, erst nur ein kleines Stück,
das ist der Schlüssel zum neuen Glück.


KW 1
Der erste Spruch im Jahr 2013:

Lasst uns das Neue Jahr bunt und fröhlich gestalten,
dann werden das Lachen und die Liebe mit uns walten.
Wir werden wandeln auf überraschend neuen Wegen!
Wird es für uns sein, wie ein großer Segen?


KW 52
Das lachyogische Weihnachtsgedicht

Weihnachten, das ist doch klar,
kommt zu uns in diesem Jahr.
Dieses Mal soll es ganz besonders sein,
denn wir laden auch das Lachen ein.

Die Freude steht uns ins Gesicht geschrieben,
wir lachen und freuen uns mit unseren Lieben.
Die Plätzchen sind auch schon gebacken,
und es gibt noch viele andere, tolle Sachen.

Wir denken auch an Jesus Christ,
weil er für uns Mensch geworden ist.
Im Stall von Bethlehem wrude das Wunder vollbracht,
er kam zu uns, tief in der Nacht.

Ich wünsche euch für dieses Jahr,
ein Weihnachtsfest, ganz licht und klar,
begleitet auch von Gottes Segen,
auf allen euren tollen, lustigen, weiteren Wegen.

Und außerdem für das Jahr 2013
wünsche ich uns allen ein fröhliches Wiedersehn.
Möge das Neue Jahr uns ganz viel bringen,
von guten, schönen, fröhlichen Dingen.


 
KW 51

Jeder neue Tag
ist eine Chance,
sich selbst zu begegnen,
bei sich zu bleiben
und mit sich zu gehen.

KW 50

Ich wünsche dir Augenblicke,
aus denen die Kraft
des Lichtes der Sterne zu dir dringt,
in denen du dich ergreifen lässt
von jener Energie,
die Ursprung, Ziel und Weg
zugleich ist.
Ich wünsche dir Augenblicke,
wo dich das Licht zum Lachen inspiriert
und du  einfach "da" bist, so wie du bist.

KW 49

Lachen hat keine Sprache,
kennt keine Grenzen,
unterscheidet nicht zwischen
Kaste, Konfession und Hautfarbe.
Es ist ein machtvolles Gefühl,
das alle Zutaten besitzt,
um die Welt zu vereinigen.

KW 48

Koste dein Glück und deine Freuden ganz aus,
      gerade weil sie vergänglich sind.
 

KW 47


Im Haus meines Lebens
soll Heiterkeit herrschen,
Freude, Musik und Tanz.
Leichtigkeit soll die Zimmer erfüllen,
Lebenslust in der Luft liegen
und Wärme durch die Fenster strömen.
Im Haus meines Lebens
soll  Zuversicht wohnen,
Schönheit alle Wände durchdringen
und Poesie in allen Räumen wirken.


 
KW 46
Das Leben ist ein Wunschkonzert,
wenn das Lachen in unsere Herzen fährt.
Wir pfeifen auf den Rest der Welt,
wir (l)machen das, was uns gefällt.
                         
Hedwig Münch

KW 45

Kleine Morgengymnastik

Ich stehe mit dem richtigen Fuß auf,
öffne das Fenster meiner Seele,
verbeuge mich vor allem, was liebt,
wende mein Gesicht der Sonne entgegen,
springe ein paarmal
über meinen Schatten
und lache mich gesund!

 

KW 44
 
Ein heiterer Weg, langsam gegangen,
ist doppelt so schön.
Ein trauriger Weg, schnell gegangen,
ist halb so traurig.

Bemerkung:
Heute hatten wir das Thema "Weg".
Wir sind verschiedene Wege gegangen,
haben Rast gemacht,
das Leben in vollen Zügen genossen und
ganz ausgelassen, befreiend gelacht.


KW 43
Wir feiern heute das Erntedankfest nach.
Dazu habe ich ein kleines Lied mit Lachyogaübungen vorbereitet. Gerne könnt / können ihr / Sie diese Übungen zuhause nachmachen.

Danke, für diesen guten Morgen,
danke, für jeden neuen Tag,
danke, dass wir Lachyoga kennen,
und lachen nun Tag für Tag.
 

Übung:
Wir begrüßen uns auf lachyogisch (geben uns die Hand mit einem Lächeln oder Lachen) und umarmen uns.

Danke, für alle guten Freunde,
danke, für jedes gute Wort,
danke, dass wir uns freuen können,
hier und an jedem Ort.

Übung: 
Wir erzählen uns alles, was wir zu sagen haben auf Dschibberisch (Kauderwelsch) und lachen anschließend.

Danke, für manche Traurigkeiten,
danke, für jedes kleine Glück,
danke, dass wir zum Himmel schauen,
dem Licht zu, Stück für Stück.

Übung: Wir beugen uns ausatmend vor und jammern ganz doll,
dann richten wir uns einatmend auf,
wenn wir gerade stehen, werden unsere Mundwinkel auch gerade,
wir richten uns weiter auf, die Mundwinkel lassen sich mit nach oben ziehen,
zum Schluss strecken wir uns ganz weit,
halten den Atem etwas an,
und lassen die Anspannung mit einem lauten Lachen los.

Danke, für jedes ho, ho, ha, ha,
danke, es gibt uns Kraft und Mut,
danke, denn mit dem ho, ho, ha, ha
geht`s auch der Seele gut.

Übung: Das rhythmische Klatschen:
Mit gespreizten Fingern und flacher Hand klatschen wir
mit ho, ho           zweimal in die Hände und
mit ha, ha, ha     dreimal in die Hände.

Ich wünsche allen viel Spaß und Freude dabei, und ein DANK an alle, die meine Seiten besuchen. Gerne dürft ihr mir ein Feedback geben  .

KW 42

         Ein Tropfen Glück
             ist mehr wert
      als ein Becher voller Geist.
          Also ist es geistvoll,
       seinen Becher so zu halten,
          daß möglichst viele
             Glückstropfen
               in ihn fallen.

KW 41

            Die Welt ist oft nur ein Abbild
                   der eigenen Verfassung.
                       Ist man glücklich,
                  ist die Welt ein Paradies.

 
KW 40
Blicke nicht sehnsuchtsvoll in die Vergangenheit zurück,
wenn die Gegenwart dich bedrückt.
Stelle dich der Gegenwart und schaue in die Zunkunft.

Mit einem Lächeln geht (manches) alles (?) viel leichter .

KW 39
Der 1. Geburtstag war ein toller Erfolg. Es wurde eine Spende in Höhe von 110 € an das Ambulante Hospiz Topit übergeben.Allen Lachyogis dafür herzlichen Dank.

Wer wirklich schenkt,
folgt einer Regung seiner Seele
und erwartet kein Gegengeschenk.
Er gibt aus Freude am Geben.

KW 38
Wir feiern den 1. Lachyogaclub-Geburtstag!
Zum Geburtstag  wünsche ich uns allen:

Ich wünsche,
dass dein Glück sich jeden Tag erneuere,
dass eine gute Tat dich jede Stund`erfreue!
Und wenn nicht eine Tat, so doch ein gutes Wort,
das selbst im Guten wirkt, zu guten Taten fort.
Und  wenn kein Wort doch ein Gedanke schän und wahr,
der dir die Seele mach`und rings die Schöpfung klar.
                                
  Friedrich Rückert

KW 37
Es zeugt von
großer Lebenskunst,
sich von guten Grfühlen
mitreißen zu lassen -
und den schlechten
zu trotzen wie ein
Fels in der Brandung.

 
KW 36
 
Das Leben ist voller Heiterkeit,
wenn wir die Heiterkeit
in unserem Herzen
nicht verlieren.

KW 35
Glücklich íst nicht, wer anderen so vorkommt,
sondern wer sich selbst dafür hält.
                         Seneca

KW 34
Der beste Umgang mit dem Alltag
besteht darin, sich von seinen
unangenehmen Seiten nicht bedrücken
und von seinen angenehmen Seiten
beglücken zu lassen .

KW 33
Der Zweifler findet überall Bestätigung
für seine Zweifel.
Der Liebende findet überall Bestätigung
für seine Liebe.
Ergänzung:
Der Lachyogi findet überall Bestätigung
ohne Grund von Herzen zu Lachen .

KW 32
Menschen zu finden,
die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden.

KW 31
Das Glück liegt in uns,
nicht in den Dingen.
     Francois de La Rochefoucauld

KW 30
Die schönsten Freuden erwachsen
aus den einfachsten Gesten.

KW 29
Es sind Sommerferien, eine kleine Pause steht an, gleich dem
Song von Roy Black und Anita: Schön ist es auf der Welt zu sein!

Das Schönste am ganzen Tag, das sind die Pausen,
das war schon früher in der Schule so!

KW 28

Dem Herzen folgen

Wir müssen nicht den kürzesten Weg nehmen.
Lass uns lieber einen Weg wählen, den wir gerne gehen,
lass uns freundliche Begleiter mitnehmen zum Schwatzen und Lachen,
lass uns wunderbare Pausen einlegen.
                          Jochen Mariss 


KW 27

Wer das Leben liebt
ist jemand, dem das Leben
Glück und Freude gibt.

KW 26

Hinter den Kulissen des Alltäglichen
sind kleine Wunder versteckt,
die auf glückliche Finder warten,


KW 25

Jede Minute,
die du lachst,
verlängert
dein Leben um
eine Stunde
 !

  Weisheit aus Japan

KW 24
Heute gibt es ein Wortspiel der Marke Eigenbau  :

L   Lachen
a   als
c   creative
h   Haltung
e   eines
n   Neuanfangs

Und nun darf erst mal tüchtig gelacht werden,
es macht Spaß, erfrischt Körper und Geist
und ist in der Gemeinschaft sehr, sehr ansteckend  ! 

KW 23
Es gibt zwei Arten des Lächelns.
Das eine kommt von innen,
ist Ausdruck eines guten Gefühls.
Das andere geht nach außen,
ist Anstrengung gewisser Gesichtsmuskeln.

KW 22
 
Das Leben ist dein Freund.
Sei freundlich zu ihm.
Und wenn du willst,
daß es dich zum Lächeln bringt,
betrachte es lächelnd.

Du bist ein Teil deines Lebens.
Sei seine bessere Hälfte!




KW 21


Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist, dass sie da sind,
wie gut es ist, sie zu sehen,
wie tröstlich ihr lachen wirkt,
wie wohltuend ihre Nähe ist,
wie viel ärmer wir ohne sie wären
und
dass sie ein Geschenk
des Himmels sind!

 


KW 20
Wer mehr Glück 
als Verstand haben will,
darf seinen Verstand
nicht seinem Glück
in den Weg stellen.

KW 19
Wie schön
Wer hätte gedacht,
wie schön das ist,
wenn die Gedanken
nichts mehr zu denken haben,
weil die Gefühle sich so gut fühlen.

KW 18
Laß dich in die Ruhe sinken,
bis die Ruhe in dich sinkt
und dir Mut und Kraft gibt.

KW 17
Folge deinen Impulsen,
solange sie dich inspirieren.
Verwirkliche deine Ideen,
solange sie dich begeistern.
Lebe dien Gefühle, solange sie leben.
Entdecke dich, solange du lebst.


KW 16
Es ist so einfach,
die richtigen Worte zu wählen,
und die falschen ungesagt zu lassen:
so einfach
ohne Grund zu lächeln,
und froh zu sein .
 

KW 15
Ruhen wir aus im Herzen jener,
die wir lieben, gleichwie jene,
                             die wir gern haben,
           in unserem Herzen ruhen sollen.

KW 14
Wenn das Leben
sich auf seinen Ernst beruft,
berufe dich auf deine Heiterkeit.
Lache das Leben an,
wenn es allzu ernst daherkommt –
vielleicht kannst du es aufheitern!

KW 13
 
Froh zu sein, bedarf es wenig,
 
denn wer froh ist,
 
ist ein König …
 
Menschen mit frohem Herzen
können das Gesicht der Welt
verändern.
 
                            Dorothée Bleker

KW 12
Lebe lieber bunt
Es ist heilsam, sich mit
farbigen Dingen zu umgeben.
Was das Auge freut,
erfrischt den Geist,
und was den Geist erfrischt,
erfrischt den Körper.
                        Prentice Mulford

KW 11
Der Himmel hat den Menschen als
Gegengewicht gegen die vielen
Mühseligkeiten drei Dinge gegeben:
Die Hoffnung.
den Schlaf und
das Lachen.
                        Immanuel Kant


KW 10
Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind,
wir sind glücklich, weil wir lachen.
                          
Dr. Madan Kataria

KW 9
 
Lache die Welt an
und sie lacht zurück.
                        Anonym


 

 
 



 


 


 


Heute waren schon 7 Besucher (21 Hits) hier!